Theaterfahrt zu den Kreuzgangspielen – „Der Besuch der alten Dame“ – am 24. Juli

Anmeldung jetzt schon möglich (siehe Plakat).

Es sind nur noch 14 Plätze frei (Stand 11.5.24).

Nach erfolgter Anmeldung bei Konrad Sailer, den Betrag von 54 € p.P. überweisen auf folgendes Konto (bis 30. Mai):

Konto: Empf:  KAB Wendelstein
Sparkasse Mittelfranken Süd
IBAN  DE43 7645 0000 0232 0872 96
Verwendungszweck: Feuchtwangen

 

Aus dem Originaltext – www.kreuzgangspiele 2024:

Der Besuch der alten Dame

Tragische Komödie

Wer ist diese mysteriöse „alte Dame“? Wer ist Claire Zachanassian? Sie kehrt nach langer Zeit zurück an einen Ort, an dem alle Bewohnerinnen und Bewohner sie kennen. Von früher. Mit ihr kommt die Hoffnung auf neuen Wohlstand, kommt eine Aura von Reichtum und Geld. Was hat sie vor? Was ist ihr Geheimnis?
Was hat es auf sich mit den Schatten der Vergangen- heit? Das Stück ist eine Weltkomödie. In der Kulisse einer kleinen Stadt reißt sie mit scharfsichtigem Humor düsterste Abgründe auf und verwickelt die von ihr gezeichneten Menschen in schauerliche Zerrissenheiten, bis sie vor nichts mehr zurückschrecken. Friedrich Dürrenmatt rüttelt damit an den Grundfesten unserer gesellschaftlichen Vereinbarungen und stellt ganz nebenbei und befreiend unverfroren die letzten Fragen an die Menschheit: Wie wollen wir leben? Wie soll unsere Zukunft aussehen? Was machen wir falsch?

Was haben wir falsch gemacht? Was ist die Wahrheit? Täuschen wir uns nicht sogar in uns selbst? Das Stück ist grandios und passt in unsere Zeit wie kaum ein anderes.

»Sag doch, dass du Komödie spielst,
dass das alles nicht wahr ist, was du verlangst. Sag es doch!«

Regie: Johannes Kaetzler